Modernes Ho’oponopono

Innere und äussere Konflikte selber lösen lernen.

Man kann unser Inneres in Kind, Mutter und Vater einteilen. Mit dem inneren Kind sind die unbewussten Anteile unserer Persönlichkeit gemeint, welche in unserer Kindheit geprägt wurden. Das ganze Gefühlsleben wird dem inneren Kind zugeordnet. Es ist beispielsweise das innere Kind, das zu grossen Teilen mitbestimmt, wie wir unserer Wut und Liebe Ausdruck verschaffen. Die inneren Eltern, darunter die innere Mutter, wie auch der innere Vater, umfassen das Denken - den rationalen Teil unseres Verstandes. Die inneren Eltern können Verantwortung übernehmen, Zusammenhänge erkennen und verstehen, Risiken abwägen, aber auch das innere Kind begleiten. Sie können das innere Kind aber nur richtig begleiten, wenn sie eine starke Verbindung aufbauen und pflegen. Nur so kann man ins Gleichgewicht gelangen. Um diese Verbindung, die Verbindung zwischen Rationalität und Gefühlsleben, geht es im «modernen Ho’oponopono».

Methode

Lange habe ich nach einer Methode gesucht, die Menschen in ihrer Alltagsbewältigung zu unterstützen. Mit «Ho’oponopono» bin ich vor über zehn Jahren endlich fündig geworden. «Ho’oponopono» heisst wortwörtlich übersetzt: Etwas das falsch lief, wieder in Ordnung bringen. Seit ich selbst «Ho’oponopono» praktiziere und lehre, habe ich es immer mehr an unsere Lebensweise angepasst und weiterentwickelt. So ist, unter Einfluss meiner persönlichen Entwicklung und meiner Berufserfahrung, das entstanden, was ich «modernes Ho’oponopono» nenne. Speziell am Ho’oponopono ist die Methodik, die sich von der herkömmlichen Arbeit mit dem inneren Kind unterscheidet. Im Ho’oponopono steht Vergebung im Zentrum, durch welche Inspiration entfesselt wird und so schlussendlich auch das Problem gelöst werden kann.


Eine Methode:

  • um besser mit dem Leben, seinen Schicksalsschlägen und Ängsten klarzukommen.

  • sich von Panikattacken, depressiven Verstimmungen und Stress zu befreien.

  • sein Leben ins Gleichgewicht zu bringen, dort zu bleiben und freudiger zu leben.

Der Workshop besteht aus vier Teilen:

1. + 4. Workshop Samstag 09.00 Uhr bis 13.00 Uhr

(1. Samstag ist das Datum vorgegeben)

2. + 3. Workshop 18.30 Uhr bis 22.00 Uhr Daten nach gemeinsamer Absprache einmal pro Monat.

Kosten:

Der 4-teilige Workshop kostet CHF 360.–  inklusive Unterlagen. Die Bezahlung findet vor Ort statt. Für Informationen stehe ich Ihnen ohne Verpflichtung gerne zur Verfügung.

Naturheilpraxis, Isabella Werder-Lavanga, Bahnhofstrasse 4, 9100 Herisau,

071 351 34 17